Laden...

Kultivierte Naivität

Von |2019-01-09T15:49:21+02:006 Februar, 2018|WIR|

Treffen sich zwei Musiker nach langer Zeit. Fragt der eine: „Na, machst du noch Musik?“ – „Ja, ich spiele in einem Quartett.“ – „Und wie viele seid ihr?“ – „Drei, mein Bruder und ich!“. Ein vielleicht auf den ersten Anschein „naives“ Hinterfragen eröffnet auch im Unternehmenskontext – in Gesprächen mit Kunden, Lieferanten, Kollegen, Handelspartnern, oder anderen Stakeholdern – völlig neue Perspektiven.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Von |2019-01-09T15:49:21+02:0012 Januar, 2018|PROZESSE, WIR|

Begriffe wie Prozessoptimierung, Prozessanalyse, Ablauf- und Aufbauorganisation sind mir durch viele FACT-Beratungsprojekte vertraut. Immer wieder darf ich miterleben, wie aus vielen kleinen einzelnen Prozessbeschreibungen ein übersichtliches großes Bild entsteht, durch dessen Analyse in der Folge zahlreiche Verbesserungen, Straffungen und Optimierungen ermöglicht werden. Aber was hat das mit mir zu tun?

Alle Jahre wieder – Weihnachtskarten im Wandel der Zeit

Von |2019-01-09T15:49:21+02:0015 Dezember, 2017|WIR|

Die Weihnachtsaussendung ist eine ideale Gelegenheit innezuhalten, über das zu Ende gehende Jahr zu reflektieren und sich bei Kunden und Netzwerkpartner für die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Der Stil unserer Karte hat sich dabei im Laufe der Zeit verändert, beginnend mit der Feststellung, dass wir mit den Katalogkarten einfach nicht glücklich werden.

Am Weg zur Königsklasse: Wenn Kunden Fans werden und aktiv empfehlen

Von |2019-01-09T15:49:21+02:0014 November, 2017|EXCELLENCE, PROZESSE|

Viele werden sich noch an Studien zum Thema Neukundengewinnung erinnern: „Einen neuen Kunden zu akquirieren kostet fünf Mal so viel wie einen bestehenden zu betreuen!“ oder „Über 80% des Marketing- und Vertriebsbudgets fokussieren auf neue Interessenten!“ Unabhängig von diesen Aussagen ist es lohnend sich die Zahlen und Daten des eigenen Un-ternehmens vor Augen zu führen. Wie lange arbeite ich schon mit meinen Stammkunden? Welche Leistungen werden von den verschiedenen Kundengruppen abgerufen, welche Umsätze erreicht?

„Etwas mehr Impact bitte!“ – Wie wir nicht ganz uneigennützig die Welt verbessern können

Von |2018-10-16T18:05:47+02:009 November, 2017|EXCELLENCE, STRATEGIE|

Im Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte zählt neben starker ökonomischer Leistung das Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit. Wie viele andere Nationen musste auch Österreich sich hier mit einem Abwärtstrend auseinandersetzen von dem sich unsere Wirtschaft nun aber wieder erholt. Permanenter und vor allem globaler Standortwettbewerb ist jedoch zur Realität geworden, dies nicht zuletzt durch die Digitalisierung.

Raum für Kreativität und Innovation

Von |2018-10-16T18:06:11+02:0021 September, 2017|WIR|

Einen Großteil unseres Lebens verbringen wir bei der Arbeit. Ideal daher, wenn die Arbeit als Lern- und Entwicklungsraum gesehen wird. Und damit darf ich die Geschichte einer Organisation erzählen, die sich „traut“ eine neue Form des kreativen Arbeitens und des Lernens zu probieren. Inspiration, Kreativität und der Austausch miteinander sind ohne Frage essentiell für das Weiterkommen eines Unternehmens. Neue Ideen können entstehen und die Lust am Denken wird gefördert.

Positive Abweichung – Jetzt drehen wir den Spieß um!

Von |2018-08-28T11:53:13+02:0029 August, 2017|EXCELLENCE|

Früher, da war alles leichter und einfacher. Auch das Leben des strengen und geachteten Auditors, der etwa die Einhaltung von ISO-Standards genauestens überprüft hat. Für jede beim Audit gefundene Abweichung vom geforderten Vorgehen konnte man sich selbstgefällig auf die Schulter klopfen: Gut gemacht, so geht das nämlich nicht, das ist einfach zu wenig, da muss man sich schon mehr anstrengen, die Vorgaben müssen erfüllt werden, das ist nachzubessern!

Von der Arbeit mit Menschen und der Beschäftigung mit Wein

Von |2018-10-16T18:06:45+02:0021 Juni, 2017|FÜHRUNG, WIR|

Beinahe alle Menschen in unserem Kulturkreis haben zu Wein ein eigenes, sehr persönliches Bild. Im Zuge einer Verkostung wird die Wahrnehmung zu einem bestimmten Wein ganz einfach auf den Punkt gebracht: schmeckt oder schmeckt nicht. Natürlich kann man auch in Anlehnung an viel publiziertes Expertenwissen nach wortreichen Erklärungen suchen – aber am Ende geht es um die ganz persönliche Frage, ob der Tropfen mundet – oder nicht. Alle die regelmäßig Wein genießen kennen das Phänomen, dass diese Beurteilung ganz wesentlich vom jeweiligen Umfeld, der Situation und von Stimmungen abhängt. Auch die Frage, was man gemeinsam mit dem Wein genießt, ist von hoher Bedeutung.

Lost in Strategy?

Von |2018-10-16T18:06:57+02:0022 Mai, 2017|FÜHRUNG, STRATEGIE|

Strategie ist immer noch beliebt. Hat man irgendwelche Unklarheiten und Schwammigkeiten, werden diese elegant dem Themenkreis „Strategie“ zugeschoben. Und so genau kann man das ja eh nicht wissen, betrifft ja eigentlich die Zukunft und die ist ja bekanntlich unsicher.

ERP nach Maß – wer leistet sich denn sowas?

Von |2018-10-16T18:07:07+02:0019 April, 2017|PROZESSE, WIR|

Die Google-Suche „ERP System für Beratungsunternehmen“ liefert mehr als 21.000 Ergebnisse – da sollte doch für jeden Anspruch etwas dabei sein! Die Auswahl erleichtern kostenlose ERP-Führer, die exakt zum Unternehmen passende Systeme identifizieren und die voraussichtlichen Kosten der Implementierung bereits beziffern. Also alles ganz einfach – oder doch nicht?